Das Protokoll der Mitgliederversammlung des Vereins

17.05.2014 14.00-16.00

(36 Anwesenden, Vorsitzender des Vorstandes und zugleich Versammlungsleiter/Moderator: Wei Jiandong魏建东, Vom Versammlungsleiter gemäߧ10 Abs. 12 der Satzung ernannte Protokollant: Gui Xun归迅)

1. Die Mitglieder traten ein und trugen sich in eine Anwesenheitsliste ein.

Die Anwesenheitsliste ist diesem Protokoll als Anlage beigefügt.

2. Die Mitglieder stellten sich vor und lernten sich gegenseitig kennen.

3. Der Vorstandsvorsitzende Wei Jiandong begrüßte die Anwesenden und las das Gratulationsschreiben der Fudan Universität vor.  

Er stellte fest, dass die Mitgliederversammlung gemäß § 10 Nr. 1. der Satzung des Vereins ordnungsgemäß und rechtzeitig eingeladen wurde und Beschlussfähig ist. Ein Belegexemplar eines Einladungsschreibens ist diesem Protokoll als Anlage beigefügt.

Wegen des Wortlauts verschiedentlicher Änderungen der Satzung verwies auf die in der Versammlung ausliegende Textfassung der Änderungen der Satzung. Die ausliegende Fassung der Satzung, die die Änderungen in farbig gekennzeichneter Form zeigt, ist diesem Protokoll als Anlage beigefügt. Die nachstehend in diesem Protokoll beschriebenen Beschlussfassungen umfassten immer den genauen Änderungswortlaut der Satzung, wie er sich aus der ausliegenden Anlage ergibt. Der Vorstand wurde dabei ermächtigt und bevollmächtigt, die Fassung, soweit zur Eintragung im Vereinsregister notwendig, anzupassen

4. Der Arbeitsbericht des Vereins

Wei Jiandong zeigte die Präsentation des Arbeitsberichts und die Fotos der Mitgliederversammlungen des Vereins der vergangen fünf Jahre und stellte diese ausführlich vor.

5. Zhang Jianqiang  stellte die Finanzen und Rechnungen des Vereins vor

Am 01.03.2010 betrug der Kontostand des Vereins 164,74 Euro.

Im Jahr 2011 bekam der Verein Spenden in Höhe von 200,00 Euro und gab 75,47 Euro für die Bank aus. Der Verein verbuchte einen Gewinn von 124,53 Euro.

Im Jahr 2012 erhielt der Verein keine Spenden und gab 79,58 Euro für die Bank aus. Der Verein verbuchte einen Verlust von 79,58 Euro.

Im Jahr 2013  gab der Verein 86.17 Euro für die Bank aus und hatte einen Verlust von 86,17 Euro.

Im Jahr 2014 (bisher) erhielt der Verein Spenden in Höhe von 1060,00 Euro und gab 22,00 Euro für die Bank aus.

Alle erschienenen/vertretenen Mitglieder stimmten diesem Bericht unter Applaus zu.

6. Der alte Vorstand trat von seinem Amt zurück.

Wei Jiandong verkündete den Rücktritt des alten Vorstandes. Alle erschienenen/vertretenen Mitglieder dankten dem Vorstand für seine Arbeit und lobten ihn mit Applaus.

7. Die Diskussion über die Satzungsveränderungen

A. Es wurde vorgeschlagen, dass Mitglieder einen Jahresbeitrag zahlen sollten. Die Mitglieder, die schon arbeiten, bezahlen 20 Euro pro Jahr. Die Mitglieder, die noch im Studium sind, bezahlen nur die Hälfte, also 10 Euro pro Jahr. In besonderen Situationen können sich Mitglieder an den Vorstand wenden, nach seiner Genehmigung kann der Jahresbeitrag erlassen werden. Wenn beide Ehepartner die Alumni sind, bezahlt einer ganz und der andere die Hälfte. Alle erschienenen/vertretenen Mitglieder stimmten dem Vorschlag unter Applaus zu.

B. Eine Diskussion über das Einkommen außerhalb von Jahresbeitrag und Spenden wurde geführt. Da es bisher noch kein solches Einkommen gab, soll die Diskussion, zu einem späteren Zeitpunkt, wieder aufgenommen werden, sobald dieser Gegenstand an Aktualität gewinnt.

C. Es wurde vorgeschlagen, dass die Anzahl der Vorstandsmitglieder von fünf bis sieben Personen auf nicht mehr als elf Personen verändert werden sollte. Alle erschienenen/vertretenen Mitglieder stimmten dem Vorschlag unter Applaus zu.

D. Es wurde vorgeschlagen, dass der Professor Yu An’dong zum Ehrenpräsident ernannt werden soll. Alle erschienenen/vertretenen Mitglieder stimmten dem Vorschlag unter Applaus zu.

8. Das Hilfsgeld für Reisekosten

Zhang Jianqiang schlug vor, dass der Verein die Alumni finanziell unterstützen sollte, die weit entfernt wohnen und daher übernachten mussten. Maximal können 30 Euro rückerstattet werden. Die Alumni, einer Rückerstattung bedürfen, sollen sich beim Vorstand melden. Nach der Genehmigung können sie die Rückerstattung erhalten.

9. Die Wahl des neuen Vorstandes

Wei Jiandong verkündete die neun Kandidaten für den Vorstand und stellte sie in chronologischer Reihenfolge entsprechend ihres jeweiligen Studienjahrganges und mit ihrem geplanten Aufgabengebiet vor. Sie waren Zhang Jianqiang章建强, Jing Li穆紫荆, Jiao Heru焦禾如, Lü Xiaoyun吕晓耘, SHI Gureisu施赵铌, Gao Haibin高海滨, Wei Jiandong魏建东, Liang An’liang梁安亮, Shan Guangcun单光存. Die Vorstellung eines jeden Kandidaten, umfasste, die ausführliche Präsentation seines jeweiligen Lebenslaufes.

Auf allseitigen Wunsch wurde eine Sammelwahl über die Kandidaten durchgeführt mit ihrem Aufgabengebiet, wie nachstehend in Ziffer 10. dieses Protokolls beschrieben Es wurden 36 gültige Ja-Stimmen, keine Gegenstimme und keine Enthaltung gezählt. Somit waren die neun oben erwähnten Personen zu  Mitgliedern des neuen Vorstandes gewählt.

10. Die Arbeitsteilung der Mitglieder des Vorstandes

Alle Mitglieder des Vorstandes erklärten die Annahme ihrer Wahl, machten ein Gruppenfoto und stellten ihr jeweiliges Aufgabengebiet vor.

Wei Jiandong, geboren am 15. Januar 1976, wohnhaft [Gliesmaroder strasse 52, 38106 Braunschweig], -Präsident (Vorsitzender)  des Vereins, Vorstand im Sinne des § 26 BGB entsprechend § 9 der Satzung des Vereins.

Lü Xiaoyun, geboren am 09, Mai, 1965, wohnhaft [Seestr. 3, 63500 Seligenstadt], – Stellvertretende Vorsitzende und Sekretariatsleiterin, Vorstand im Sinne des § 26 BGB entsprechend § 9 der Satzung des Vereins,

Zhang Jianqiang – Stellvertretender Vorsitzende, verantwortlich für Informationsaustausch und Internet

Jiao Heru – Stellvertretende Vorsitzende, verantwortlich für Aktivitätsorganisierung und Logistik

Gao Haibin – Stellvertretende Vorsitzende, verantwortlich für  wissenschaftlichen Austausch und Kooperation

SHI Gureisu – Sekretariatsleiterin

Jing Li (abwesend) – Stellvertretende Sekretariatsleiterin, verantwortlich für die PR und kulturelle Aktivitäten

Liang An’liang, geboren am 12, Dez. 1978, wohhaft [Hildegard von Bingen Str. 48, 65462 Ginsheim] – Vorstandsmitglied und Schatzmeister, verantwortlich für die Vereinsmitgliedschaft, Vorstand im Sinne des § 26 BGB entsprechend § 9 der Satzung des Vereins

Shan Guangcun – Vorstandmitglied, verantwortlich für Kooperation und Kommunikation.

Die Mitgliederversammlung endete mit dem lautstarken Applaus der Mitglieder.

Wie Jiandong

Guixun

Dieser Beitrag wurde unter Alumni, Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar